Picbear logo Browse Instagram content with Picbear

#schwarzplanrocks

Posts tagged as #schwarzplanrocks on Instagram

32 Posts

Schwarzplan von Paris ⠀ - Designvorschlag - ⠀ ⠀ Wenn dir der Schwarzplan von Paris gefällt, tippe auf den Like-Button und teile ihn mit deinen Freunden und vergiss nicht, uns zu folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben ❤️ ⠀ Übrigens, alle Schwarzpläne die Du hier siehst, sind auf unserer Webseite als PDF und DXF erhältlich. ⠀ Der nächste Schwarzplan ist bereits in Arbeit ⠀ #paris | #french | #frankreich | #france | #schwarzplanrocks
#repost ⠀ Paris ist die Hauptstadt und bevölkerungsreichste Stadt Frankreichs 🇨🇵 mit 2.229.621 Menschen im Jahr 2015. Seine Metropolregion mit über 12,4 Millionen Menschen ist nach London die zweitgrößte Metropolregion der EU. Paris ist das überragende politische, wirtschaftliche sowie kulturelle Zentrum des zentralistisch organisierten Frankreichs und mit drei Flughäfen und sechs Kopfbahnhöfen dessen größter Verkehrsknotenpunkt.  Der Fluss Seine teilt die Stadt in einen nördlichen und einen südlichen Teil. Teile des Seine-Ufers zählen heute zum UNESCO-Welterbe.  Die administrativen Grenzen der Stadt Paris bilden ein horizontales Oval, das auf der historischen Insel Île de la Cité zentriert ist. Diese Insel liegt nahe dem Gipfel eines Bogens der Seine, der die Stadt in die südlichen Rive Gauche (linke Bank) und die nördlichen Rive Droite Regionen teilt. Paris ist nur der Kern einer bebauten Fläche, die weit über ihre Grenzen hinausreicht. Ohne die umliegenden Parks von Bois de Boulogne und Bois de Vincennes umfasst Paris ein etwa 87 Km² großes Oval, das von der 35 km langen Ringstraße, dem Boulevard Périphérique, umgeben ist. Die letzte größere Annexion von Außengebieten durch die Stadt im Jahr 1860 gab ihr nicht nur ihre heutige Form, sondern schuf auch die 20 sich im Uhrzeigersinn drehenden Arrondissements (Stadtbezirke). ⠀ Frankreich erscheint in Tourismus-Statistiken als das meistbesuchte Land der Erde. Die französische Hauptstadt beherbergt eine Vielzahl sehenswerter kirchlicher und weltlicher Bauwerke, Straßen, Plätze und Parks, etwa 160 Museen, rund 200 Kunstgalerien, circa 100 Theater, über 650 Kinos und mehr als 10.000 Restaurants. Das Angebot an kulturellen Veranstaltungen ist mit zahlreichen Konzerten, Ausstellungen, Musik- und Filmfestivals, Modenschauen sowie der Austragung sportlicher Wettbewerbe reichhaltig.  Wenn dir der Schwarzplan von Paris gefällt, tippe auf den Like-Button und zeige ihn deinen
Schwarzplan von Kopenhagen ⠀ - Designvorschlag - ⠀ ⠀ Wenn dir der Schwarzplan von Kopenhagen gefällt, tippe auf den Like-Button und teile ihn mit deinen Freunden und vergiss nicht, uns zu folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben ❤️ ⠀ Übrigens, alle Schwarzpläne die Du hier siehst, sind auf unserer Webseite als PDF und DXF erhältlich. ⠀ Der nächste Schwarzplan ist bereits in Arbeit ⠀ #copenhagen | #kopenhagen | #danmark | #denmark | #schwarzplanrocks
#repost  Kopenhagen, ausgezeichnet mit dem Titel "lebenswerteste Stadt" ist die Hauptstadt und bevölkerungsreichsten Stadt Dänemarks, sowie das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes. Die Hauptstadt hat im formalen Sinne (bestehend aus den Kommunen København, Frederiksberg und Gentofte) 793.501 Einwohner. Kopenhagen liegt an der Ostküste der Insel Seeland; Ein weiterer kleiner Teil der Stadt befindet sich in Amager und ist von Malmö, Schweden, durch die Meerenge Øresund getrennt. Die Öresundbrücke verbindet die beiden Städte per Schiene und Straße.  Die Kopenhagen ist ein beliebtes Reiseziel. Weit bekannt ist die 1,25 Meter große Lille Havfrue (dänisch, Die kleine Meerjungfrau) des Kopenhagener Bildhauers Edvard Eriksen (1876–1959), das bekannteste Wahrzeichen der Stadt. Oder der gegenüber dem Hauptbahnhof gelegene Tivoli, einer der ältesten Freizeitparks der Welt. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Nyhavn. Der Nyhavn (dänisch für "neuer Hafen") ist ein Kanal, welcher beiderseits von farbenfrohen Giebelhäusern begleitet wird und Zentrum der Gastronomie in Kopenhagen ist.  Kopenhagen ist bekannt für den Fingerplan, eine Stadtplanung aus dem Jahr 1947, die eine Strategie für die Entwicklung der Kopenhagener Metropole, darstellt. Dem Plan zufolge soll sich Kopenhagen entlang von fünf "Fingern" entwickeln, die sich auf Bahnverbindungen konzentrieren, die sich von der "Handfläche", dem Stadtzentrum aus ausstrecken. Zwischen den Fingern sollen großflächige Grünflächen für Landwirtschaft und Freizeitzwecke, trotz zunehmender Zersiedlung erhalten bleiben.  Wenn dir der Schwarzplan von Kopenhagen gefällt, tippe auf den Like-Button und teile ihn mit deinen Freunden ❤️ Und vergiss nicht, uns zu folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben📱  Der nächste Schwarzplan ist bereits in Arbeit!  #kopenhagen | #dänemark | #danmark | #urbanplanner | #schwarzplanrocks
Schwarzplan von Barcelona ⠀ - Designvorschlag - ⠀ ⠀ Wenn dir der Schwarzplan von Barcelona gefällt, tippe auf den Like-Button und teile ihn mit deinen Freunden und vergiss nicht, uns zu folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben ❤️ ⠀ Übrigens, alle Schwarzpläne die Du hier siehst, sind auf unserer Webseite als PDF und DXF erhältlich. ⠀ Der nächste Schwarzplan ist bereits in Arbeit ⠀ #barcelona | #katalonien | #catalonia | #spanien | #schwarzplanrocks
#repost ⠀ Barcelona ist die Hauptstadt und mit 1,6 Millionen Menschen die größte Stadt von Katalonien, einer autonomen Gemeinschaft in Spanien. Im weiteren Einzugsbereich der Metropolregion leben 4,86 Millionen Menschen.  Mit jährlich mehr als sieben Millionen Touristen aus dem Ausland zählt Barcelona überdies zu den drei meistbesuchten Städten Europas.  Barcelona ist bekannt für das größte Fußballstadion Europas, dem Heim des FC Barcelona, der Sagrada Família einer römisch-katholische Basilika, den Ramblas, eine der beliebtesten Flaniermeile Europas und einer eindrücklichen Stadtstruktur. Der Stadtteil Eixample mit seiner urbanen Struktur macht die Stadt so einzigartig. Das Eixample zeichnet sich durch lange gerade Straßen mit breiten Alleen und quadratische Häuserblocks mit abgeschrägten Ecken aus, welche streng im Raster angelegt wurden. Dieses bahnbrechende Design von Ildefons Cerdà war visionär, es berücksichtigte Verkehr und Transport sowie Sonnenlicht und Belüftung bei der Planung der charakteristischen achteckigen Blöcke.  Die Straßen sind somit an jeder Kreuzung verbreitert, was für eine bessere Sicht, eine bessere Belüftung und Freiräume sorgt.  Wenn dir der Schwarzplan von Barcelona gefällt, tippe auf den Like-Button und teile ihn mit deinen Freunden ❤️ Und vergiss nicht, uns zu folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben📱  Der nächste Schwarzplan ist bereits in Arbeit  #barcelona | #katalonien | #spanien | #urbanplanner | #schwarzplanrocks
Schwarzplan von Mailand ⠀ - Designvorschlag - ⠀ ⠀ Wenn dir der Schwarzplan von Mailand gefällt, tippe auf den Like-Button und teile ihn mit deinen Freunden und vergiss nicht, uns zu folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben ❤️ ⠀ Übrigens, alle Schwarzpläne die Du hier siehst, sind auf unserer Webseite als PDF und DXF erhältlich. ⠀ Der nächste Schwarzplan ist bereits in Arbeit ⠀ #mailand | #lombardei | #milano | #milan | #schwarzplanrocks
#repost  Mailand ist eine Stadt in Italien, Hauptstadt der Lombardei, und ist mit 1,3 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Italiens. Zur Mailänder Agglomeration mit insgesamt über fünf Millionen Einwohnern zählen zahlreiche Vororte, die vor allem nach Norden bis nach Varese, Como, Lecco und Bergamo reichen. Die Metropolregion ist mit 7,6 Millionen Menschen der größte Ballungsraum Italiens.  Mailand liegt in der nordwestlichen Po-Ebene, etwa mittig zwischen dem Fluss Po im Süden und den Ausläufern der Alpen im Norden. Mailand ist in neun Stadtbezirke (Zona) eingeteilt. Die ursprünglich zwanzig Bezirke wurden 1999 reduziert. Heute umfasst Zona 1 den historischen Stadtkern, alle übrigen acht Bezirke sind als Kreissegmente im Uhrzeigersinn um die Altstadt angeordnet. Die konzentrische Anordnung des Stadtzentrums spiegelt das Navigli wider, ein altes System von schiffbaren und miteinander verbundenen Kanälen, die heute größtenteils bedeckt sind. Die Vororte der Stadt haben sich hauptsächlich nach Norden ausgedehnt und haben viele Gemeinden verschluckt, um Varese, Como, Lecco und Bergamo zu erreichen.  Mailand ist bekannt für den Mailänder Dom, dessen Bau unter dem Herzog der Familie Visconti im Jahr 1386 begann. Die gotische Kathedrale des Erzbistums Mailand wurde zwar im Jahr 1572 eingeweiht, aber erst 1965 endgültig fertiggestellt. Sie gilt heute als flächenmäßig drittgrößte Kirche der Welt und als ein herausragendes Beispiel der italienischen Architektur des späten Mittelalters.  Im 15. Jahrhundert entstand unter der Herrschaft der Sforza das Castello Sforzesco als prächtiges Beispiel der Renaissance-Architektur. Das große Kastell wurde anstelle einer zerstörten Burg erbaut und war der Sitz der Mailänder Herzöge. ⠀ ⠀ Wenn dir der Schwarzplan von Mailand gefällt, tippe auf den Like-Button und teile ihn mit deinen Freunden 💑 Und vergiss nicht, uns zu folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben 📲  Der
Schwarzplan von Karlsruhe ⠀ - Designvorschlag - ⠀ ⠀ Wenn dir der Schwarzplan von Karlsruhe gefällt, tippe auf den Like-Button und teile ihn mit deinen Freunden und vergiss nicht, uns zu folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben ❤️ ⠀ Übrigens, alle Schwarzpläne die Du hier siehst, sind auf unserer Webseite als PDF und DXF erhältlich. ⠀ Der nächste Schwarzplan ist bereits in Arbeit ⠀ #karlsruhe | #baden | #badenwürttemberg | #karlsruhetweets | #schwarzplanrocks
#repost ⠀ Karlsruhe ist die zweitgrößte Stadt im südwestdeutschen Bundesland Baden Württemberg nahe der deutsch-französischen Grenze. ⠀ Charakteristisch für die barocke Planstadt sind die 32 ringsherum vom Schloss in die Stadt, die Parkanlagen und den Hardtwald ausstrahlenden Straßen, sodass Karlsruhe den Spitznamen "Fächerstadt" trägt. ⠀ Das Schloss besitzt einen zentralen Teil welcher in Ost-West Richtung verläuft und zwei Flügel im 45 ° -Winkel, die nach Südosten und Südwesten ausgerichtet sind. ⠀ Neben dem nördlich des Schlosses liegenden Park und den Wäldern, bestand ursprünglich auch das Gebiet östlich des Schlosses aus Gärten und Wald, jedoch wurde hier das Institut für Technologie, das Wildparkstadion und Wohngebiete gebaut, welche Teile der Flächen in Anspruch nahmen. ⠀ Das südlich des Schlosses liegende Stadtzentrum ist der älteste Teil der Stadt und liegt südlich des Schlosses im Quadranten, der durch neun der radialen Straßen definiert wird. Hier prägen Friedrich Weinbrenners klassizistische Bauten aus dem frühen 19. Jahrhundert das Stadtbild. ⠀ ⠀ Wenn dir der Schwarzplan von Karlsruhe gefällt, tippe auf den Like-Button und teile ihn mit deinen Freunden 💑 Und vergiss nicht, uns zu folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben 📲  Der nächste Schwarzplan ist bereits in Arbeit  #karlsruhe | #baden | #fächerstadt | #urbanplanner | #schwarzplanrocks
Schwarzplan von Mannheim⠀ - Designvorschlag - ⠀ ⠀  Wenn dir der Schwarzplan von Mannheim gefällt, tippe auf den Like-Button und teile ihn mit deinen Freunden und vergiss nicht, uns zu folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben ❤️ ⠀  Übrigens, alle Schwarzpläne die Du hier siehst, sind auf unserer Webseite als PDF und DXF erhältlich. ⠀  Der nächste Schwarzplan ist bereits in Arbeit ⠀  #mannheim | #mannheimcity | #badenwürttemberg | #urbanplanner | #schwarzplanrocks
Schwarzplan von Ludwigsburg ⠀ - Designvorschlag - ⠀ ⠀  Wenn dir der Schwarzplan von Ludwigsburg gefällt, tippe auf den Like-Button und teile ihn mit deinen Freunden und vergiss nicht, uns zu folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben ❤️ ⠀  Übrigens, alle Schwarzpläne die Du hier siehst, sind auf unserer Webseite als PDF und DXF erhältlich. ⠀  Der nächste Schwarzplan ist bereits in Arbeit ⠀  #ludwigsburg | #ludwigsburgpalace | #badenwürttemberg | #urbanplanner | #schwarzplanrocks
#repost Ludwigsburg ist eine Stadt in Baden-Württemberg, etwa 12 Kilometer nördlich der Stuttgarter Innenstadt und Teil des Regierungsbezirkes Stuttgart. ⠀ Die Ursprünge Ludwigsburgs gehen auf den Beginn des 18. Jahrhunderts (1718-1723) zurück, als das Barockschloss Schloss Ludwigsburg, von Herzog Eberhard Ludwig von Württemberg erbaut wurde. Ursprünglich plante der Herzog, nur ein Jagdsitz zu bauen. Doch Ludwigsburg hatte einen Vorteil gegenüber der Hauptresidenz in Stuttgart. Wegen der engen mittelalterlichen Bebauung in Stuttgart stach die Residenz hier wenig hervor. Ludwigsburg mit seinem Schlosspark und breiten Straßen hingegen, kann als Gegenentwurf zum Stuttgart des 18. Jahrhunderts angesehen werden. Der Ludwigsburger Jagdsitz wurde zu einem repräsentativen Residenzschloss ausgebaut, das sich als größtes unzerstörtes Barockschloss Deutschlands rühmen kann. Auch die Beispiele anderer Fürsten förderten den damaligen Wunsch, die absolutistische Macht durch die Gründung einer Stadt zur Schau zu stellen. ⠀ Zum barocken Schloss fügte er ein Jagdschloss und einen Landsitz hinzu, genannt Schloss Favorite, und das Seeschloss Monrepos. Die Entwürfe der Planstadt sahen vor, dass das Residenzschloss in der Hauptachse lag. Westlich ans Schloss angrenzend sollte die städtische Wohnbebauung entstehen. Das rechtwinklige, um einen zentralen Marktplatz angelegte Straßenraster teilte die Stadt in regelmäßige Blöcke. Die zweigeschossigen Wohnhäuser wurden nach dem Entwurf des aus Italien stammenden Schlossbaumeisters Donato Giuseppe Frisoni errichtet. Nach Vorgabe des Herzoges sollten die Wohngebäude ohne Zwischenräume entlang der Straßen aneinander gereiht werden, sodass geschlossene Straßenfluchten entstanden. Das Straßenbild wurde durch Alleen aufgelockert. ⠀ ⠀ Wenn dir der Schwarzplan von Ludwigsburg gefällt, tippe auf den Like-Button und teile ihn mit deinen Freunden 💑 Und vergiss nicht, uns zu folgen, um auf dem Laufenden zu
Schwarzplan von Stuttgart⠀ - Designvorschlag - ⠀ ⠀  Wenn dir der Schwarzplan von Stuttgart gefällt, tippe auf den Like-Button und teile ihn mit deinen Freunden und vergiss nicht, uns zu folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben ❤️ ⠀  Übrigens, alle Schwarzpläne die du hier siehst, sind auf unserer Webseite als PDF und DXF erhältlich ⠀ Der nächste Schwarzplan ist bereits in Arbeit ⠀  #stuttgart | #badenwürttemberg | #urbanplanner | #schwarzplanrocks
#repost ⠀ Stuttgart ist die Hauptstadt von Baden Württemberg und mit 630.000 Einwohner dessen größte Stadt. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Höhendifferenz von fast 350 m, was eine Besonderheit unter den Großstädten darstellt und wird durch viele Anhöhen, Täler, Grünanlagen sowie eine dichte urbane Bebauung mit hohem Anteil von Nachkriegsbauten, diversen Baudenkmälern, Kirchbauten und einigen Hochhäusern geprägt. Die Kernstadt befindet sich "zwischen Wald und Reben" im "Stuttgarter Kessel". ⠀ In Stuttgart gibt es mehrere Schlösser. Das Alte Schloss liegt im Zentrum Stuttgarts am Schlossplatz und geht auf eine Wasserburg aus dem 10. Jahrhundert zurück. Die erste Burganlage gab es bereits um 950 zum Schutz des Stutengartens. In direkter Nachbarschaft befindet sich das Neue Schloss. Die Grundsteinlegung für die barocke Residenz von Herzog Carl Eugen erfolgte am 3. September 1746, fertiggestellt wurde es erst 1807. Nach dem Ende der Monarchie ging das Neue Schloss 1918 in den Besitz des Landes Württemberg über. Weitere Sehenswerte Schlösser sind das Schloss Hohenheim, umgeben von den Hohenheimer Gärten und das Jagd- und Repräsentationsschloss Schloss Solitude.  Direkt im Zentrum beginnt am Alten Schloss der 600 Jahre alte Schlossgarten, welcher dem Lauf des kanalisierten Nesenbachs bis zum Neckar folgt. Er wird in drei große Bereiche eingeteilt, den "Oberen Schlossgarten", den "Mittleren Schlossgarten" und den "Unteren Schlossgarten". Am Ende des "Unteren Schlossgartens" geht der Schlossgarten nahtlos in den Rosensteinpark über, welcher als größter englischer Landschaftspark im Südwesten Deutschlands gilt. Von dort aus gelangt man über mehrere Fußgängerbrücken zum Höhenpark Killesberg. Alle drei Anlagen, der Schlossgarten, der Rosensteinpark und der Killesbergpark - bilden gemeinsam das berühmte Stuttgarter "Grüne U". ⠀ ⠀ Wenn dir der Schwarzplan von Stuttgart gefällt, teile ihn mit deinen Freunden 💑 Und
Schwarzplan von Tübingen⠀ - Designvorschlag - ⠀ ⠀  Wenn dir der Schwarzplan von Tübingen gefällt, tippe auf den Like-Button und teile ihn mit deinen Freunden ❤️ Und vergiss nicht, uns zu folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben📱 ⠀  Der nächste Schwarzplan ist bereits in Arbeit ⠀  #tübingen | #tubingen | #badenwürttemberg | #urbanplanner | #schwarzplanrocks
#repost Tübingen ist eine Universitätsstadt im Zentrum von Baden Württemberg. Sie liegt am Neckar rund 30 Kilometer südlich von Stuttgart. Tübingen hat etwa 87.500 Einwohner und besitzt den niedrigsten Altersdurchschnitt von allen Städten Deutschlands (39,1 Jahre am 31. Dez. 2015). Mit der 1477 gegründeten Eberhard Karls Universität gehört die Stadt zu den ältesten deutschen Universitätsstädten. Das städtische Leben wird stark geprägt von den rund 28.000 Studenten.  Auf dem im Zentrum der Stadt liegenden Schlossberg befindet sich das Schloss Hohentübingen, welches ab dem 11. Jahrhundert erbaut und im 16. Jahrhundert erweitert wurde. Sehenswürdigkeiten sind neben dem Schloss und der Universität, das Rathaus und die Altstadt, welche noch vollständig erhalten sind. Es gibt zahlreiche Fachwerkhäuser und viele enge Gassen, wo sich urtümliche Weinschänken und Studentenkneipen aneinander reihen. Die Neckarfront mit dem Hölderlinturm ist auch ein weithin bekanntes Fotomotiv der Stadt und eines ihrer bekanntesten Wahrzeichen. Auch das südöstlich der Innenstadt liegende Französische Viertel ("Stadt der kurzen Wege") gehört zu den Sehenswürdigkeiten.  Wenn dir der Schwarzplan von Tübingen gefällt, tippe auf den Like-Button und teile ihn mit deinen Freunden 💑 Und vergiss nicht, uns zu folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben 📲  Der nächste Schwarzplan ist bereits in Arbeit  #tübingen | #badenwürttemberg | #schwarzplanrocks | #architecturlovers | #urbanplanner
Schwarzplan von Marburg⠀ - Designvorschlag - ⠀ ⠀  Wenn dir der Schwarzplan von Marburg gefällt, tippe auf den Like-Button und teile ihn mit deinen Freunden ❤️ Und vergiss nicht, uns zu folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben📱 ⠀  Der nächste Schwarzplan ist bereits in Arbeit ⠀  #marburg | #hessen | #urbanplanner | #schwarzplanrocks
#repost⠀ Marburg ist eine Stadt mit rund 74.000 Einwohnern in Hessen und liegt an der Lahn. Das Stadtgebiet erstreckt sich beiderseits der Lahn westlich ins Gladenbacher Bergland hinein und östlich über die Lahnberge hinweg bis an den Rand des Amöneburger Beckens. Den Namen Marburg verdankt die Stadt dem Umstand, dass hier früher die Grenze („mar(c)“) zwischen den Territorien der Landgrafen von Thüringen und der Erzbischöfe von Mainz verlief.  Die interessantesten Sehenswürdigkeiten in Marburg sind die Elisabethkirche, die Alte Universität, das Landgrafenschloss sowie die Altstadt, die in Marburg „Oberstadt“ genannt wird. In der Marburger Oberstadt ist eine große Zahl von Fachwerk-Bauten rund um das historische Rathaus durch ein langjähriges, planmäßiges Restaurierungskonzept erhalten geblieben.  Der historische Altstadtkern liegt westlich vom heutigen Stadtzentrum, unterhalb des Landgrafenschlosses (Marburger Schloss); auch der Brückenvorort, das ehemalige Gerberdorf Weidenhausen auf der anderen Lahnseite, hat Altstadtcharakter. Marburg hat sich im Laufe der letzten zwei Jahrhunderte vom Altstadtkern abwärts in das Lahntal ausgedehnt. Südlich des Schlosses befindet sich das Jugendstilviertel Südviertel, westlich davon das 1931 eingemeindete Ockershausen. Das Marburger Schloss gehört zu den prägnantesten Bauwerken in der Stadt Marburg. Es wurde als Burg im 11. Jahrhundert angelegt und ist neben seiner historischen Bedeutung als erste Residenz der Landgrafschaft Hessen von großem kunst- bzw. bauhistorischem Interesse. Dies betrifft neben den Bauteilen aus dem 11./12. Jahrhundert vor allem die Burg aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts, die noch heute den Gesamteindruck der Anlage wesentlich bestimmt. ⠀ ⠀  Wenn dir der Schwarzplan von Marburg gefällt, tippe auf den Like-Button und teile ihn mit deinen Freunden 💑 Und vergiss nicht, uns zu folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben 📲  Der nächste
Köln ist mit mehr als einer Millionen Einwohner die bevölkerungsreichste Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen, sowie nach Berlin, Hamburg und München die viertgrößte Stadt Deutschlands. Die heutige Metropole am Rhein wurde in römischer Zeit gegründet und im Jahr 50 n. Chr. als Colonia Claudia Ara Agrippinensium (kurz Colonia) zur Stadt erhoben. ⠀  Köln zählt aufgrund des bedeutenden Kölner Doms, seinen romanischen Kirchen, sowie weiteren mittelalterlichen Baudenkmälern, einer über 2000-jährigen Stadtgeschichte, bedeutsamen Veranstaltungen und seinem kulturellen und kulinarischen Erbe zu den wichtigsten Reisezielen innerhalb Europas. ⠀  Zu den prägenden Stadträumen der Kölner Innenstadt gehören das Umfeld um den Dom, der Innenstadtgürtel der Kölner Ringe, der innere Grüngürtel und der Stadtraum am Rhein mit dem emblematischen Kölner Rheinpanorama. Diese unverwechselbaren Räume geben Köln das Format einer europäischen Großstadt. Obwohl die Stadt selbst fast 2000 Jahre alt ist, sind ihre großstädtisch wirkenden Räume aber erst seit Ende des 18. Jahrhunderts entstanden. ⠀  Die Altstadt Kölns und angrenzende Bereiche wurden durch Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg zu 80 Prozent zerstört. Beim Wiederaufbau wurden zwar die Straßenverläufe und die historischen Straßennamen häufig beibehalten, die Bebauung erfolgte jedoch oft im Stil der 1950er-Jahre. Somit sind weite Teile der Stadt von Nachkriegsarchitektur und markanten Hochhäusern geprägt; dazwischen befinden sich einzelne Bauten aus der Vorkriegszeit, die erhalten geblieben oder aufgrund ihrer Bedeutung rekonstruiert worden sind. Insbesondere die meisten historischen Kirchbauten wurden weitgehend originalgetreu wiederaufgebaut. ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ Wenn dir der Schwarzplan von Paris gefällt, tippe auf den Like-Button und teile ihn mit deinen Freunden ❤️ Und vergiss nicht, uns zu folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben📱 ⠀  Der nächste Schwarzplan ist

Loading